Wohnungsvermittlung und Begleitung bei ungenügender Wohnkompetenz

Seit 2008 unterstützt der Kanton Basel-Stadt die IG Wohnen mit einem Subventionsvertrag. Die IG Wohnen erbringt Leistungen im Bereich Wohnungsvermittlung und Begleitung bei ungenügender Wohnkompetenz. Dabei werden einerseits via soziale Wohnungsvermittlungsstelle der IG Wohnen Personen mit Nachteilen auf dem Wohnungsmarkt (z.B. aufgrund Betreibungen oder der Familiengrösse) bei der Wohnungssuche unterstützt. Dazu besteht eine Rahmenvereinbarung der IG Wohnen mit der Immobilienwirtschaft, um das Vermietungsrisiko zu minimieren. Zum anderen wird die Wohnbegleitung bei ungenügender Wohnkompetenz (wenig regelkonformes Verhalten der Mieter) unterstützt. Wohnbegleitungen werden von verschiedenen Organisationen angeboten (IG Wohnen, HEKS, Stiftung Wohnhilfe usw.).

Link zur IG Wohnen